ZD-BOX

Auf die ZD Box kann über eine zugewiesene IP-Adresse mit einem beliebigen Mobilgerät zugegriffen werden. Mit der bedienerfreundlich gestalteten Benutzeroberfläche (GUI) können alle Funktionen, wie z.B. Auswahl des Fahrzeugmodells und Testen aller Funktionen (Istgang, Sollgang, Öldruck usw.)ausgewählt werden.

Die ZD Box kann über einen Fernzugriff bedient werden, so dass die Software über das Internet ferngesteuert werden kann. Das hat den Vorteil, dass mehrere Benutzer gleichzeitig auf die ZD Box zugreifen und Fahrzeugfunktionstests durchführen können.

Neu entwickelte Features wie unser OCR-Technologie-basierte Texttool Review Tool (TRT) ermöglichen eine automatisierte Textfehlererkennung in der Menüstruktur. Zu weiteren Features zählen das SDS-Speech Dialog System und das Input System.
Auf Wunsch können zusätzliche Funktionen immer erweitert werden.

• Keine Softwareinstallation

• Lizenz unabhängig

• Individuelle Benutzerschnittstelle

   • Remote-Zugriff (http, FTP) über das mobile Browsergerät

   • Flexibel, als mobile Station oder als Computer

   • Unterstützt BAP-ECU / CAN Signal Simulationen

   • Schnittstelle für Testautomatisierung verfügbar

   • Echtzeit Tracing und Traceanalyse (CAN / BAP), Ethernet, Serial Traces

   • Signalkopie → Wiedergabe des ECU-Zustands aus der Live-CAN-Kommunikation (auch für reale Fahrzeuge)

   • Erweiterung der Funktionalitäten auf Anfrage jederzeit möglich:

   Texttool Review Tool (TRT), Sprachdialogsystem (SDS), Eingabesystem und vieles mehr

Die ZD-Box ist in der Lage RTM-Simulationen zu bilden. Mit Hilfe der ZD-Box können Einstellungen zur Simuation,Kilometerstand und Antriebskraft vorgenommen werden. Auf diese Weise entstehen reale Fahrzeugumgebungen, in welcher reale Daten exportiert werden können, um schließlich der Automobilbranche bei der Verbesserung von RTM-Tests zu verhelfen.