DE/ EN
Startseite
Produkte
Datenerfassungssystem
Bussignalanalyse und -simulation
Geräte zur Signalemulation
Schnittstellengeräte
Software zur Signalanalyse
Schnittstellensysteme
UART Level Konverter
USB-Switch
Absicherung von Kommunikationsverbindungen
Automotive Ethernet Switches
Prüfstand
Mobile Prüfstände
Prüfstände für die Automatisierung
Solutions
Lösungen für den Cockpit-Bereich
Lösungen für den Bereich automatisiertes Fahren
Services
ÜBER UNS

ZD-AES1000

Der ZD-AES1000 ist ein erweiterter Ethernet-Switch, der die Erweiterung von 8 * 100/1000Base-T1 Ports unterstützt. Er ist ein Entwicklungswerkzeug für das Testen und Analysieren von Automotive Ethernet mit breiten Anwendungsszenarien. Es ermöglicht Benutzern, mehrere Geräte in Fahrzeugnetzwerken physisch zu trennen und sequenziell zu durchlaufen, um virtuelle Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zu erstellen. Dies löst das Problem inkompatibler physikalischer Schnittstellen zwischen verschiedenen Geräten im Automotive Ethernet, ermöglicht eine High-Speed-Datenübertragung und unterstützt die gPTP-Zeitsynchronisation. Der ZD-AES1000 kann für das Debugging von Automotive-Ethernet-Chips, als physikalischer Simulationsknoten mit Fahrzeugnetzwerkkanälen in Verbindung mit Simulationstestsoftware und für das Debugging von Automotive-Ethernet-Sensoren verwendet werden.

Funktionen

Kompatibel mit verschiedenen Automotive-Ethernet-Steckverbindern (H-MTD und MATEnet)
8 Ports für 100/1000Base-T1
Gerätekonfiguration über Desktop-Software
Drei Steuerungsmodi: DIP-Schalter, Drahtsteuerung, serielle USB-Programmierung
VBAT-Stromversorgung, geeignet für Fahrzeugtests
Ausgestattet mit 1*1GBase-T und 1*10GBase-T Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Ports für schnelle Datenübertragung

Anwendungsbereich

Überwachen der 100/1000Base-T1 Kommunikation im Fahrzeug mit einem Computer
Verwendung eines Computers mit Simulationstestsoftware zur Simulation von Automotive Ethernet Bussignalen
Bypass-Aufzeichnung von 4 Automotive-Ethernet-Kommunikationskanälen mit einem Datenlogger.

Spezifikationen